Hier geht es zur Bestellung der Jogllandgutscheine

G.E.R.A. Park Eichberg
 

Gesamtkosten:

370.000 € 

beantragte Förderung:

148.000 € 

Projektgebiet:  

Gemeinde Eichberg

Abwicklung:

Günter Lueger

Laufzeit:

09/2008-12/2013

Förderinstrument:  

LEADER in ELER

Durch die Verbindung des angestrebten Luftkurortes mit dem anschließenden Kur-Erlebniswander-Park von ca. 12 km Länge, der sämtliche Katastralgemeinden der Gemeinde Eichberg vernetzt und durch verschiedene Themenparks, die Bereiche Gesundheit, Erholung, Ruhe und Aktivität darstellt, wird den Gästen durch aktive Einbindung ein nachhaltiges Besuchserlebnis vermittelt.

Alle diese Einzelprojekte (Themenparks) führten durch die Verwendung von vorhandenen regionalen Rohstoffen (z.B. Tannenholz) zu einer stärkeren „regionalen Identifikation“.

Weiters wird durch die Einbindung eines Gesundheits- sowie eines Ruheparks in diesen Kur-Erlebniswander-Park auch dem Gesundheitsgedanken Rechnung getragen und trägt zu einer verbesserten Lebensqualität bei.

Dieses Besuchserlebnis wird noch durch ein kulturell einzigartiges Römergrab als Kulturstation, vertieft.

Zusätzlich wurde durch die Anbindung eines Weitwander-weges (ca. 20 km; aufbauend auf das bestehende Wandernetz -Schlösserwanderweg) an diesen Kur-Erlebniswander-Park die Gemeinden Grafendorf und Stambach damit vernetzt.

 Auf die Bedürfnisse behinderter und beeinträchtigter Menschen wurde durch die behindertengerechte Gestaltung des Angebotes speziell Rücksicht genommen.

Im Bereich der Verbesserung des Mobilitätsangebotes für die einheimische Bevölkerung und Gäste der Region wurden alle Stationen befahrbar ausgebaut und zur energieoptimierten Erreichbarkeit im Rahmen eines Mobilitätskonzeptes Elektrofahrzeuge angeschafft.

 

 

 

Zum Seitenanfang