Hier geht es zur Bestellung der Jogllandgutscheine

Kulinarik und Genuss
im Joglland
 

Gesamtkosten:

201.800 € 

beantragte Förderung:

100.900 € 

Projektgebiet:  

Gesamtes Joglland

Abwicklung:

Hilde Doppelhofer (Geschäftsführerin)

Laufzeit:

05/2008-12/2013

Förderinstrument:  

LEADER in ELER

Im Streuobstbau sind zwei Leitbetriebe seit Jahrzenten Vorreiter in der Mosterzeugung und weit über die Oststeiermark hinaus bekannt - Betrieb Haspl und Betrieb Holzer.

Auch im Bereich des Anbaus, der Verarbeitung und Vermarktung von Arznei-und Gewüzpflanzen wird ein Schwerpunkt auf die Berücksichtigung der Entwicklung neuer innovativer Produkte für das Joglland in Zusammenarbeit mit gewerblichen und landwirtschaftlichen Betrieben gelegt.

Das Grubenkraut war seit vielen Jahrhunderten als Wintergemüse ein überlebenswichtiger Bestandteil der bäuerlichen Ernährung und wird nun auch zum Verkauf für den Endverbraucher und für die Gastronomie produziert.

Neue Produkte mit regionalen Zutaten entstehen im Pralinen-und Schokoladenbereich durch Kooperationen der Direktvermarkter, dadurch werden auch neue Wege der Produktverbreitung beschritten.

(Fotos: Bernhard Bergmann)

 

 

Zum Seitenanfang