Hier geht es zur Bestellung der Jogllandgutscheine

Entstehungsgeschichte LAG Kraftspendedörfer Joglland

Zusammenschluss von 12 Gemeinden der Bezirke Weiz und Hartberg-Fürstenfeld

Als Verein organisiert (LAG) seit dem Jahre 1995 und als Leader-Region anerkannt

Seinen Namen verdankt das Joglland angeblich Maria Theresia (Jakob = Joggl)

 

1995 Gründung Strallegg und St.Jakob/W.

1997 Erweiterung Ratten/Rettenegg/Waldbach/Wenigzell/Mönichwald

2001 Erweiterung Waisenegg/Vorau/Puchegg/Riegersberg/Schachen/Vornholz/St.Kathrein a.H.

2003 Erweiterung Birkfeld/Gschaid/Miesenbach

2007 Erweiterung Eichberg/Grafendorf/Stambach/Fischbach

 

Viele Maßnahmen trugen zur guten Zusammenarbeit bei:

  • Kommunale Zusammenarbeit
  • Aufbau der Qualitätsmarke Joglland
  • Tourismus – Gründung des 4/3er Verbandes
    Joglland-Waldheimat
  • Skilifte haben sich zur Skiregion Joglland vernetzt
  • Gemeinsames Filmprojekt (Jogllandfilm)
  • Gemeinsame regionale Veranstaltungen(Kraftspendekirtag)
  • Qualifizierungsprojekte
  • Kooperationen bei Gewerbe und Wirtschaft
  • Landwirtschaft (UaB, Direktvermarktung, Energieversorgung)

 

Leader 2 Periode (1995-2000)    21 Projekte genehmigt

Investitionen                                ca. 2 Mio. Euro

5b-Programm                                Dorfentwicklung, Uab, …

Investitionen                                ca. 3,8 Mio. Euro

 

Leader + Periode (2001-2006)   11 Projekte genehmigt

Investitionen                                ca. 3 Mio. Euro

 

Leader Periode (2007-2013)      36 Projekte genehmigt

Investitionen                                ca. 9,7 Mio. Euro

Zum Seitenanfang